Den Abschlussgottesdienst "Engel auf deinen Wegen" hatten die Kinder der Klassen 4 gemeinsam vorbereitet und gestalteten ihn für ihre Eltern, die Kinder und das Kollegium ihrer PGS. Dabei wurden sie vom Orchester unserer Schule unterstützt. Die Erinnerungen an die Schulzeit und die Wünsche für die Zukunft bildeten einen schönen Rahmen um die nun endende Schulzeit an ihrer Grundschule.

Durch den bekannten Abschlusstunnel gingen unsere Viertklässler mit einem weinenden und lächelndem Auge. Die Mitschülerinnen und Mitschüler winkten mit bunten Tüchern und klatschten immer wieder Kinder ab.

Mit den in den Himmel steigenden Luftballons wünschen wir allen Kindern und ihren Familien schöne Ferien. Wir wünschen den Viertklässlern alles Gute auf ihrem weiteren schulischen Weg!

Mit allen weiteren Schülerinnen und Schülern treffen wir uns nach den Ferien an der Wieteschstraße im umgebauten Schulgebäude.

Danke an den Förderverein! Auch in diesem Jahr kam nach den Ehrungen für alle Kinder der Eiswagen.

« von 8 »

Alle Kinder freuten sich über diese leckere Überraschung und leckten genüsslich an ihrem Eis.

Zum Ende des Jahres trafen sich alle Kinder und das gesamte Team der PGS bei strahlendem Sonnenschein auf dem Spielplatz. Unsere Jekits-Kinder und Frau Klönnen begrüßten uns mit einem Lied.

Danach standen die Ehrungen für unsere erfolgreichen Kinder an. Im sprachlichen Bereich konnten wir die tollen Zeitungsberichte der Viertklässler nennen und die guten Leseergebnisse bei Antolin. In Mathematik haben Kinder an Wettbewerben erfolgreich teilgenommen und bei Zahlenzorro Punkte gesammelt.

Im kreativen Bereich haben Kinder eine Urkunden für den Wettbewerb "Jugend gestaltet" erhalten.

Unsere sportlichen Kinder wurden für die Leistungen bei den Bundesjugendspielen und dem 800-m-Lauf geehrt.

Die vielen Kinder, die mit ihren Familien die Schule beim Stadtradeln unterstützt haben, erhielten auch ein kleines Geschenk für ihre Teilnahme. Alle zusammen sind wir auf dem 6. Platz in der Rangliste der Stadt Rheine gekommen - vielen Dank für die Unterstützung!

Beim Förderverein bedanken wir uns für die Geschenke für unsere Kinder!

Endlich fand der Sommerlauf für die Grundschulen wieder statt. Von der PGS nahmen Kinder aus allen Jahrgängen teil. Mit großer Begeisterung und tollem Ehrgeiz liefen die Kinder die 1-km lange Strecke. Im Ziel wurden sie mit viel Applaus empfangen. Unsere Klassen 2 und 4 waren sehr erfolgreich und durften auf die Siegertreppe auf den 1. Platz. Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern und allen Kinder, dass sie diese Strecke geschafft haben.

« von 19 »

Die Klassen 4 dürfen in 3 Doppelstunden die Sportart "floorball" kennenlernen und spielten begeistert und mit viel Einsatz mit. Dieses Projekt spendiert der Förderverein immer für den 3. Jahrgang aber coronabedingt musste es verschoben werden. Alle freuen sich, dass es doch noch geklappt hat.

« von 10 »

Die Kinder erzählen begeistert von ihren Projekttagen in den verschiedenen Gruppen. Stolz wurden Ergebnisse am Donnerstag für alle Kinder der Schule präsentiert. Besonders freuten sich die Kinder, ihre Kunstwerke oder Insektenhotels oder.... mit nach Hause nehmen zu dürfen.

In dieser Woche lernen die Kinder in neuen Gruppen. Jedes Kind sucht sich eine Gruppe für diese drei Tage aus - hier wird es kreativ: Mosaik, Drucken und Hexenschuhe

oder die Kinder werden zu Forschern bei Schnecken, in der Luft, auf der Wiese, im Wald

immer in Bewegung waren die Kinder in den Gruppen Sport und Spiel

Heute gabe es für viele Kinder Applaus.

Die Kinder der 4. Klassen haben unterhaltsame Geschichten und Erinnerungen aus ihrer Grundschulzeit aufgeschrieben. Diese wurden in der MV abgedruckt. Als Dankeschön wurde diese Arbeit mit einem Eisgutschein belohnt - toll!

Viele Kinder der Klassen 3 und 4 haben am Känguru-Mathewettbewerb teilgenommen. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es eine Urkunde und ein kleines Knobelspiel. Die ersten drei Plätze belegten Alexander, Yogya und Sophie aus unseren dritten Klassen. Den längsten Känguru-Sprung (=die meisten richtigen Aufgaben hintereinander) hat Yogya geschafft und darf jetzt stolz das Känguru-T-Shirt tragen.

Leni und Marie aus der 4. Klasse wurde zur Siegerehrung des Landesweiten Mathematikwettbewerbs auf Kreisebene eingeladen - schön!

Leider fehlte an diesem Tag die Kamera, daher können wir keine Fotos von dieser Ehrung im Sonnenschein einstellen.

Morgens konnte man nur eine kleine Bruchkante in der Schale sehen und mittags waren schon mehrere Küken im Brutkasten. Und dann schlüpften die Küken ganz schnell weiter - toll zu erleben!

Die Kinder der Stadt Rheine haben im Unterricht viel über die Stadt Rheine und ihre Entstehung gelernt. Bei einer Stadtführung haben sie die Punkte der Stadtgeschichte besucht.