Photovoltaik

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Paul-Gerhardt-Schule hat eine Leistung von 13,44 kWp und wurde im Dezember 2006 in Betrieb genommen. Nach zehn Jahren hat die Anlage schon fast 100.000 kWh elektrische Energie aus Sonnenenergie umgewandelt. Das ist soviel, wie 25 Haushalte in einem Jahr benötigen.

Bisher erzeugte Solarstrommenge und damit verbundene CO2-Einsparung
Bisher erzeugte Solarstrommenge und damit verbundene CO2-Einsparung
Elektrische Energiegewinnung in diesem Jahr
Elektrische Energieumwandlung in diesem Jahr
Elektrische Energieumwandlung im aktuellen Monat
Elektrische Energieumwandlung im aktuellen Monat
Heutige erzeugte Leistung
Heutige erzeugte Leistung

Folgende Komponenten wurden verbaut:

  • 64 Stück Solarstrommodule SOLARWORLD SW210c aufgeteilt auf 4 Reihen á 16 Module, Gesamtfläche = 106,88 m², polykristalline Module, Leistung 210 W, Abmessungen: 167x100 cm, 22 kg
  • 1 Stück Schrägdachmontagegestell aus Aluminium, V2A, einlagig
  • 4 Stück DC Kabelsatz mit Multicontact-Steckverbindern H07RN-F 6mm Solar
  • 22 m Fangstangen für den äußeren Blitzschutz
  • 3 Stück Solarworld SUNPLUG Wechselrichter SPI 3000MV/AC, Leistung 3000 W
  • 1 Stück Solarworld SUNPLUG Wechselrichter SPI 1500MV/AC, Leistung 3000 W
  • Display zur großzügigen Visualisierung von Meßwerten oder anderen Zahlenwerte
  • Modem devolo Microlink SA0049 zur Überwachung der Anlage
  • SUNPLUG Datenlogger IN00207 mit Schnittstellen RS485 für Wechselrichter und Speicherung auf Compact Flash-Card
  • WEB'log als weiterer Datenlogger zum Messen und Speichern von elektrischen Werten
Das Display der PV-Anlage in der Schule
Das Display der PV-Anlage in der Schule