Haus- und Schulordnung

Die Haus- und Schulordnung soll das Zusammenleben an unserer Schule für alle verbindlich regeln.

Umgang miteinander

Wir verhalten uns untereinander höflich, freundlich, fair und rücksichtsvoll.

Wir verletzen niemanden durch Taten oder Worte.

Wir vermeiden jede Form von Gewalt.

Wir helfen einander und verständigen einen Lehrer, wenn wir Kinder in Not sehen.

Unterricht

Wir kommen pünktlich zum Unterricht.

Unsere Hausaufgaben erledigen wir vollständig und sorgfältig.

Wir halten uns im Unterricht an die Gesprächsregeln, wir lassen den anderen ausreden.

Wir lassen auch andere Meinungen gelten und lachen niemanden aus.

Wir gehen sorgfältig mit unseren Schulsachen und mit denen unserer Mitschüler um.

Unseren Klassenraum und besonders meinen Platz halte ich sauber.

Wir rennen und rutschen nicht im Schulgebäude.

Die Pausen

Wir frühstücken an unserem Platz.

Wir hängen unsere Jacken an den Haken.

In den Pausen verlassen wir nie das Schulgelände.

Wir bringen die Pausenspielgeräte zurück.

Durch häufiges Stampfen entfernen wir auf dem Schulhof den gröbsten Schmutzvon unseren Schuhen.

Am Ende der Pause stellen wir uns ordentlich auf und gehen mit dem Lehrer langsam und leise in das Gebäude.

Wir vermeiden alles, wodurch unserer Mitschüler gefährdet werden.

Das Werfen mit Schneebällen, Steinchen, Sand und Haselnüssen ist auf dem Schulgelände verboten.

Ordnung und Sauberkeit

Wir gehen mit unseren Schulgebäude und den Möbeln ordentlich um.

Papier und Abfälle gehören in die dafür vorgesehenen Behälter.

Wir verunreinigen keine Wände.

Die Toiletten sind sauber zu halten.

Beschädigungen melden wir der Lehrerin oder dem Hausmeister.

Wir zerstören keine Sachen unserer Mitschüler, verstecken oder nehmen sie an uns.

Fundsachen geben wir bei einer Lehrperson ab oder legen sie auf den Fundsachentisch.

Wir übernehmen kleine Dienste und führen sie gewissenhaft aus.